Kompetenzanalyse

  • wird am Ende der Klasse 7 durchgeführt
  • Durchführungsdauer ca. 3 bis 5 Tage
  • stellt überfachliche Fähigkeiten, Stärken und Talente fest
  • besteht aus Aufgaben, die Ergebnisse aufzeigen zur:
    • Sozialkompetenz (Teamfähigkeit - Kritikfähigkeit - Kommunikationsfähigkeit),
    • Personalkompetenz (Durchhaltevermögen - Selbstständigkeit - Ordentlichkeit - Konzentrationsfähigkeit),
    • Methodenkompetenz (Planungsfähigkeit - Problemlösefähigkeit - Präsentationsfähigkeit - Informationstechnische Fähigkeit),
    • Berufsspezifische Kompetenz (Feinmotorische Fähigkeit - Räumliches Vorstellungsvermögen - Arbeitsgenauigkeit - Arbeitstempo)

Beispiel einer Gruppenaufgabe: Streichholzturm

 Streichholzturm

Fördergespräch nach dem Kompetenzprofil

  • Schriftliche Rückmeldung der Ergebnisse mit anschließendem Gespräch zwischen Lehrer, Schüler und Eltern
  • Vereinbarung von Maßnahmen zur individuellen Förderung des Schülers (Talente sollen gestärkt werden, Schwächen sollen ausgeglichen werden)
  • Die Auswertung des Kompetenzprofils hilft den Schülern bei ihrer Wahl des verbindlichen Wahlpflichtfaches ab Klasse 8

Natur und Technik

Wirtschaft und Informatik

Gesundheit und Soziales

Das Profilzeugnis wird mit dem Zeugnis der Klasse 7 ausgehändigt. Es kann den späteren Bewerbungsunterlagen beigelegt werden.